DBwV Auch für uns Zivilbeschäftigte stark

„Ich finde, es ist ein gutes Gefühl, im Bedarfsfall kompetente Beratung von Menschen zu bekommen, die die Bundeswehr kennen und hinter mir stehen.“

 

Tanja Karkowski, Auszubildende

Tanja Karkowski, Auszubildende Tanja Karkowski, Auszubildende

Tanja Karkowski ist Auszubildende im Bundeswehrkrankenhaus Ulm und zur Zeit in der Mund-, Kiefer- und Gesichtschirurgie tätig. Hier lernt die 23jährige den Beruf der Medizinischen Fachangestellten. Auf der Station und der Ambulanz ihrer Abteilung assistiert sie bei Eingriffen und erledigt administrative Aufgaben. Wenn alles klappt, beendet sie Mitte dieses Jahres ihre Ausbildung und hofft, übernommen zu werden. Denn die Arbeit macht ihr Spaß. Mit dem Bundeswehrkrankenhaus ist sie schon seit ihrer Geburt verbunden. Die Eltern haben hier schon gearbeitet. Ihr Vater war es auch, der ihr die Mitgliedschaft im Deutschen BundeswehrVerband empfohlen hat.

 

Denn der Deutsche BundeswehrVerband bietet viel. Er ist die Interessenvertretung der Menschen der Bundeswehr. Dies gilt für Soldatinnen und Soldaten, Beamtinnen und Beamte  sowie Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer – egal, ob sie kurz vor der Rente stehen oder noch in der Ausbildung sind. Wir sorgen dafür, dass die Belange aller Beschäftigten bei den Entscheidungsträgern gehört werden. Nicht zuletzt bietet der Deutsche BundeswehrVerband viele individuelle Leistungen für die einzelnen Mitglieder. Neben den Angeboten der Förderungsgesellschaft bietet der Verband umfassende Rechtsberatung zu allen Themen rund um die Bundeswehr. Auch wenn Tanja Karkowski diese noch nicht gebraucht hat, sagt sie überzeugt: „Ich finde, es ist ein gutes Gefühl, im Bedarfsfall kompetente Beratung von Menschen zu bekommen, die die Bundeswehr kennen und hinter mir stehen.“

 

In ihrer Freizeit schaut sie sich gerne Spiele ihres Lieblingsbasketballvereins „ratiopharm Ulm“ an. Wann immer es geht, will sie ganz dicht mit dabei sein und fährt zu den Auswärtsspielen. Und dicht dran sein ist auch ein Motto des Deutschen BundeswehrVerbands – sowohl an den Sorgen und Problemen seiner Mitglieder als auch mit Kompetenz, Sachverstand und Glaubwürdigkeit in der Öffentlichkeit und der Politik. ror

 

 

plakat_zivil_krankenhaus.pdf
PDF-Dokument [2.9 MB]
Druckversion Druckversion | Sitemap
Copyright DBwV